Divertimento di gioco in estate

Nel nostro grande giardino si trova un parco giochi con una torretta, un´altalena, uno scivolo e una sabbiera, come pure untrampolino grande e un tavolo per giocare a ping pong.
Quando i bambini non sono stanchi dopo l´escurione con i genitori, possono assaggiare la spalliera, che é fuori casa. 
A chi piace molto lo sport, puó giocare a pallavolo o a volano.

• Intraprendete belle gite di un giorno nel Parco Nazionale degli Alti Tauri
• Frequentate il centro del Parco Nazionale „Bios"


Sotto il motto „Che cosa é l´esistenza?" i bambini vanno verso un viaggio di scoperta nel mondo affascinante del fenomeno della natura.

BIOS significa esistenza, ma che cosa é l´esistenza?
Come si é sviluppata e dove si trova?
Dentro il BIOS ogni frequentatore diventa uno scienzato e puó esplorare taloltra segreto della vita alpina.
Per il momento ci sono due esposizioni speciali dove si danno informazioni dall´aquila reale - il re dell´aria e l´oro dal cuore dagli Alti Tauri.

frequentate il parco giochi avventuroso al „Seebachtal" un giorno di avventura fuori casa con Rafting o Canyoing ogni giorno l´ingresso gratuito per lapiscina „Tauernbad" a Mallnitz e „Erlebnisbad" Obervellach.

  • il biglietto „Parco Naturale Carinzia" e la chiave per piú di 120 mete di escursioni e attrazioni.
  • Erlebnisbad Obervellach
    Der Ausgleich zum Erlebnis Hochgebirge: Freibecken mit 68 m langer Wasserrutsche, Nackenduschen, Sprudelstufen, Bodenblubber, Felsengrotte, Kleinkinderbecken, Liege – und Spielwiese. Mit der Kärnten Card gratis Eintritt
     
  • Motorikpark Obervellach
    Inmitten des Mölltals in Oberkärnten finden Sie unseren Motorikpark mit über 28 Stationen. Hier könnt Ihr Eure Koordination und Motorik trainieren um Körper und Geist in Balance und Stabilität zu bringen. Lasst Eurer Kreativität freien Lauf und tastet Euch individuell an Eure Grenzen. Erlaubt ist, was gefällt. Um all die Vorzüge und unterschiedlichen Möglichkeiten gezielt zu erleben, buchen Sie einfach einen professionellen Coach.
    Der Motorikpark ist das ganze Jahr kostenfrei zugänglich.
     
  • Goldgräberdorf Heiligenblut
    Erleben Sie im originalgetreu rekonstruierten Goldgräberdorf die Geschichte der Goldgewinnung. Es scheint so, als ob die Knappen ihre Hütten erst vor kurzem verlassen hätten: das Feuer in der Schmiede glüht noch und das Poschwerk klappert im Takt. Genießen Sie eines der letzten großen Abenteuer und Ihren ganz persönlichen Erfolg beim Goldwaschen. Mit der Kärnten Card gratis Eintritt
     
  • Abenteuer Affenberg und Burgruine Landskron mit Greifvogelflugschau
    Wie in freier Natur: ein spezielles Tiererlebnis erwartet Sie am Affenberg. Sie sind ohne Barrieren inmitten der Welt von 152 Makaken! Dort erleben Sie hautnah wie die Tiere ihrem natürlichen Verhalten nachgehen. Von Zoologen, Tierpflegern und Guides begleitet erfahren Sie während einer Führung Wissenswertes über das Sozialverhalten der Tiere und lernen jedes Gruppenmitglied persönlich kennen.
    Und gleich daneben befindet sich die Burgruine Landskron mit der Greifvogelflugschau, erleben Sie hautnah die größten Greifvögel Europas.
    Mit der Kärnten Card gratis Eintritt

     
  • Rafting bedeutet Freizeitspaß als auch Abenteuer für die ganze Familie.
    Die Familien Rafting Tour ist der optimale Einstieg ins Rafting Abenteuer. Leichtes Wildwasser auf der Möll garantiert Spaß für die ganze Familie. Der Treffpunkt ist in unserer Outdoorbasis CAM – Club Aktiv Mölltal in Flattach in Kärnten. Dort bekommst Du auch die ganze Spezialausrüstung. Anschließend spazieren wir gemeinsam fünf Minuten zum Raftingeinstieg. Nach einer kurzen Einweisung geht’s auch schon los. Mit Wildwasserschwimmen und einem 3 m Brückensprung, die Raftingtaufe,geht´s mit dem Boot bis nach Obervellach.
     
  • Canyoning Tief in der Schlucht – weit weg vom Alltag – Wasser, Natur, das Team und Du!

    Die Faszination des Canyoning liegt in der Kombination der Elemente Wasser und Fels in unberührter und schwer zugänglichen Schluchten. Ausgerüstet mit speziellen Neoprenanzügen, Klettergurt und Seil folgen wir dem Wasser, das sich im Laufe von Jahrhunderten tief in die Felsen vom Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten geschnitten hat. Es gilt dabei Sprünge in glasklare Wasserlöcher, rutschen und schwimmen durch ausgewaschene Felsrinnen und Abseilaktionen über atemberaubende Wasserfälle zu meistern.